Montag, 12. September 2016

... und schon ist Mitte September

Hallo ihr Lieben, 

bisher habe ich nur einmal bei 12 von 12 von draußen nur Kännchen teilgenommen. 
Bevor ich das erst Mal im August selbst mitgemacht habe, habe ich fleißig in anderen Blogs mitgelesen und umso mehr freu ich mich, dass ich wieder dran gedacht habe und heute fleißig geknipst habe... aber seht selbst:

1) unten rechts: wie jeden Morgen - erst Kaffee, dann alles andere
2) oben rechts: trockenes Gestrüpp überall - obwohl ich die heißen und sonnigen Tage sehr genieße, wäre Regen mal wieder bitter nötig
3) oben links: eine kleine Raupe kreuzt morgens den Weg - gut, dass ich heute besonders aufmerksam zur Arbeit gelaufen bin
4) unten links: wenn man losgeht, während die Sonne erst aufgeht, ist es entweder zu früh oder doch ein eindeutiges Zeichen, dass die Tage doch kürzer werden... 


5) oben links: hoffentlich behält der Glückskeks nicht recht, ich will meine Arbeitsposition nicht wechseln - fühle mich gerade sehr wohl!
6.) oben rechts: Haushaltsunfall - ich weiß nicht, wie oft ich mich an meinem Schäler schon geschnitten habe, aber so eben doch noch nie... aber wenigstes scharf
7.) unten links: nach seltsamen Geräuschen im Hausflur mal durch den Spion gelinst - die Nachbarin putzt, bei Dunkelheit die Terrasse, am Nachmittag das Treppenhaus (warum auch immer, denn obwohl ich wirklich in Schwaben wohne - eine Kehrwoche gibt es in meinem Haus nicht)
8.) unten rechts: Fütterung der Schweinebande - noch ein paar Tage, dann bin ich diese Aufgabe los, dabei waren sie echt nett... 


9.)coben links: da das Projekt Masterarbeit aufgrund gesundheitlicher Probleme noch nicht beendet wurde, ist das nach der Arbeit meine allabendliche Beschäftigung - wie froh bin ich, wenn es endlich vorbei ist.
10.) oben rechts: Wäsche machen - ein Muss, welches keine weiteres Worte bedarf - ach ja, by the way, ich hasse bügeln...
11.) unten links: ein schnelles Käffchen in den wunderbaren Überraschungstassen: `forget love - fall in coffee´ Ja, wo die Tasse recht hat, hat sie recht... 
12.) unten rechts: nicht schön, aber selten - schnelles Abendessen, bevor jetzt wirklich die Masterarbeit auf dem Programm steht.

Wie war denn euer 12. September?

Bis bald, ihr Lieben, eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über liebe Worte!