Freitag, 30. September 2016

Eine Woche voller Emotionen

Hallo ihr Lieben,

hinter mir liegt einer Woche voller Emotionen.
Selbstmitleid, Stolz, Wut, Freude, Erschöpfung, Energie, Dankbarkeit... nur ein paar kleine Beispiele meiner Gefühlsschwankungen der letzten Woche - es war die Woche in der ich meine Thesis abgeben musste. Ich kann euch nicht sagen, wie viel Blut, Schweiß, Tränen und Kaffee mich dieses Ding gekostet hat, am Ende war es der reinste Psychoterror... Aber egal, wie auch immer ich es geschafft habe, es ist vollbracht :) 
Endlich habe ich wieder Zeit für Pläne, für Freunde, für alles, was in letzter Zeit liegen geblieben ist...



Meine sieben-Sachen der Woche:

(1) oben: wie bei den Assis habe ich gelebt - das größte Chaos ist beseitigt, der Großputz folgt.
(2) zweite Reihe links: beruhigend, dass es auch bei meiner Nachbarin mit dem Putzwahn zu kleinen "Assipannen" kommt und der Müll versehentlich ein paar Stunden vor der Tür liegt
(3) zweite Reihe Mitte: Verzweiflung pur - der Laptop lädt stundenlang Updates (wirklich!)
(4) zweite Reihe rechts: Holzringe (78 Stück) sind in meinen Besitz gewandert... wozu? Da lass ich mich überraschen ;-) 
(5) unten links: Sonntags-Motivations-Frühstück von der Lieblingsnachbarin vor der Tür gefunden - da läuft doch gleich alles besser
(6) unten Mitte: yeah... mein Baby, meine Thesis.... es ist vollbracht (nein, ich pucke sie eigentlich nicht, die Arbeit, aber da sind Daten drauf, die ich der Internet-Welt gerne vorenthalte)
(7) unten rechts: Feuerwehr der Thesis - last-minute-turbo-Druck... Danke!


Auch meinen Freitagsfüller möchte ich euch nicht vorenthalten ...

1.  Gestern Abend war ich seit gefühlten 1000 Jahren wieder im Jumping und es war einfach mega.
2.  Ob mir langer Zeit Empanadas noch gelingen, werden wir am Sonntag sehen.
3.  Was ist schlimmer, keine Träume zu haben oder seine Träume nicht zu leben?
4.  Die Herbstdeko hat bei mir noch nicht richtig Einzug gehalten - aber es wird Zeit.
5.   Ein leckeres und gesundes Frühstück ist Teil meiner täglichen Routine.
6.  Wenn ich durch meine Nachbarschaft laufe, erlebe ich alle möglichen Gesellschafts- und Lebensformen, wirklich alles querbeet - und das obwohl ich in einem kleinen Ort wohne.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf den traditionellen Wasenbesuch mit meinen Mädels, morgen habe ich eine Geburtstagswanderung geplant und Sonntag möchte ich nach einem längst fälligen Großputz, einer Dekoaktion Empanadas backen und zu einem Geburtstag gehen!

Was habt ihr geplant? Und wie war eure Woche?
Alles Liebe und ein wundervolles Wochenende. Eure








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über liebe Worte!