Montag, 14. September 2015

`ciao Sommer´ Reste-Quiche und Limonade...

Hallo ihr Lieben,

so langsam aber sicher müssen wir uns wohl vom Sommer verabschieden und den Herbst willkommen heißen. Ich bin echt froh, am Wochenende die vermutlich letzten lauen Nächte diesen Jahres bei unserem Stadtfest draußen verbracht zu haben. Gestern war ich nochmal draußen essen, im Biergarten und es war richtig herrlich. 

Meine Highlights diesen Sommer waren, kulinarisch gesehen, sämtliche fruchtige Smoothies oder kalte Limonaden und Quiches. 

Diese Limonade hier besteht einfach nur aus kaltem Wasser, Einswürfeln, Limetten und Himbeer-Sirup und ist einfach wahnsinnig gut...


draußen sitzen, Limo trinken... ich werde es vermissen

Und Quiches gehen sowieso immer... ich bin nicht so die Süße, sonderen eher der herzhafte Typ, das fängt beim Frühstück an und hört bei meinem wenig ausgeprägten Sinn für Romantik noch lange nicht auf. Deshalb dürfen Snacks bei mir gerne herzhaft sein.
Vor allem an den vergangenen heißen Sommertagen standen Quiches bei mir regelmäßig auf dem Speiseplan - was leichtes, was man warm und kalt essen kann, super zum vorbereiten, schmeckt auch spontanem Besuch und die Reste aus dem Kühlschrank können aufgebraucht werden. Super - genau mein Ding!

Gemüse-Quiche... Yammi

Für diese Quiche habe ich einen salzigen Mürbteig gemacht, die Zutaten dafür habe ich eigentlich immer zuhause...

* 250 Gramm Mehl ich habe es mit Weizen- oder Dinkelmehl gemacht, je nachdem, was grad im Haus ist
* 125 Gramm Butter
* 1 Ei
* etwas Salz
zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhalte-Folie packen und in den Kühlschrank legen.

Danach Gemüse klein schnippeln und kurz andünsten, sonst haben, vor allem harte Gemüse-Sorten wie Karotten noch zu viel Biss.

Ich nehme eigentlich immer das Gemüse, das dringend weg muss, also Quiche im Sinne von Resteverwertung :)

Hier wurden verwendet:
* 1 rote Paprika-Schote
* 2 große Karotten und
* 2 kleine Zucchini

Während das Gemüse in der Pfanne etwas weicher wurde, habe ich den Teig gleichmäßig dick ausgerollt und in die Quicheform (Ø 28 cm) gelegt. Das Gemüse drauf geschmissen ein Guss aus

* 1 Becher Sahne
* 3 Eiern
* Salz, Pfeffer und Paprikapulver

darüber und bei 180°C eine halbe Stunde in den Backofen. Fertig.

Was waren eure liebsten Sommergenüsse?


Obwohl ich einerseits ein bisschen traurig bin, dass der Sommer schon wieder zu Ende ist, freue ich mich ein kleines bisschen auf den Herbst - da verbringe ich einfach wieder mehr Zeit daheim und nutze sie für kreatives und hoffentich für einige Blog-Posts mehr.

Welche Jahreszeit mögt ihr am liebsten?
Auf was freut ihr euch im Herbst?



Alles Liebe und bis bald!
Eure,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über liebe Worte!