Mittwoch, 5. August 2015

Alltagshelfer mit Herz

Hallihallo ihr Lieben,

letztes Mal (schon ganz schön lange her, aber das "real life" geht einfach vor) habe ich euch versprochen, zu zeigen, was die gefalteten Herzen noch können, außer einen Hochzeitsbilder-rahmen zu dekorieren und voilá, Vorhang auf für die Herzen im Alltag: 



Alles was ihr hierfür braucht, sind:


gefaltete Herzen...
... und Masking Tape

Wie ihr die Herzen faltet, findet ihr hier und Masking Tape in bunten Farben gibt es eigentlich überall (meine Tapes waren recht günstig und sind vom Drogeriemarkt mit den 2 Buchstaben und vom Kaffeehersteller mit T, der auch viele andere Dinge anbietet...)

Ihr umwickelt euer Herz mit buntem Tape, dabei ist es hilfreich, wenn ihr bei den Faltkanten anfangt, damit diese nicht wieder aufgehen. Außerdem ist es wichtig, dass ihr an die Lasche auf der Rückseite denkt.


damit nichts aufgeht in der Mitte...

... und auf der Rückseite mit dem Tapen beginnen.

Lasche icht vergessen!
















Seid ihr fertig, sehen eure Herzen aus, wie auf dem ersten Bild. Jetzt fragt ihr euch sicherlich: "Ja, und was können die jetzt?"

Ich sag´s euch: Sie können als wunderbare Ordnungshelfer im Kalender dienen, am Laschenende reingeklebt und Postkarten- und To-Do-Listen-Chaos einräumen...

Vorher... Chaos soweit das Auge reicht
Nachher: alles aufgeräumt.

Und als Lesezeichen, wenn man, wie ich, dafür kein Geld ausgeben möchte ich verlier sie eh andauernd... und nicht immer irgendwelchen Müll (alte Einkaufszettel, Parkscheine etc...) verwenden möche.



Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbasteln.
Alles Liebe und bis bald. 
Eure 








PS: weil ich die Herzen mag, heute Mittwoch ist und ich die "Mittwochs mag Ich"-Aktion von Frollein Prau so toll finde, verlinke ich diesen Beitrag dort

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich immer über liebe Worte!